Berufsunfähigkeitsversicherung als Mama? – Oh ja
Niemals hätte ich damit gerechnet, an diesem perfekten Sommertag in der Notaufnahme zu landen.

Berufsunfähigkeitsversicherung als Mama? – Oh ja

[Werbung/Kooperation]

Meine Gedanken zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

Im Sommer musste ich in die Notaufnahme. Mein linker Fuß sah nach einem Unfall mit einem Laufrad ziemlich zermatscht aus und leuchtete grün und blau. Ich hatte große Angst, dass ich operiert werden und stationär bleiben muss. Aber ich hatte wirklich Glück im Unglück: Es war nur kleine Zeh war gebrochen, der Zeh daneben lediglich verstaucht, der Fußrücken geprellt.

Durch diesen kleinen Unfall merkte ich aber, dass ich auch als Mama von drei kleinen Kindern keine unverwundbare Superwoman bin. Ich kann jederzeit ausfallen. Da ich durch mein Teilzeitgehalt zum Familieneinkommen beitrage, wäre es doppelt doof, wenn ich nicht einsatzfähig bin. Wegen der Betreuung der Kinder, aber auch wegen des fehlenden Geldes. Schließlich laufen unsere finanziellen Verpflichtungen immer weiter.

Ich stolperte kurz danach über die Möglichkeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich kannte CosmosDirekt schon durch verschiedene andere Versicherungen. Der Versicherer taucht immer mal wieder in Bestenlisten wie Stiftung Warentest und Focus Money auf.

Braucht man eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Ich finde es auch immer beruhigend, wenn Stiftung Warentest etwas Positives dazu zu sagen hat. Und die Stiftung empfiehlt diese Versicherungsart ganz offiziell: „Schutz bei Berufsunfähigkeit ist sehr sinnvoll. Er bewahrt den Versicherten davor, in existenzielle Finanznot zu geraten, wenn er seinen Beruf wegen einer Krankheit oder eines Unfalls länger oder gar dauerhaft nicht mehr ausüben kann.“ Quelle: Stiftung Warentest Finanztest, 08/2015

Gerade wenn man eine Immobilie abbezahlt oder sonstige regelmäßige Kosten hat, die auch dann weiterlaufen, wenn man selbst gerade kein Geld verdient, macht so eine Versicherung in meinen Augen Sinn.

Auf dieser Seite findet ihr konkrete Beispiele, in welchen Fällen die Versicherung konkret eingesprungen ist. Es ist leider in jeder Altersklasse ein Betroffener dabei und es finden sich hier die unterschiedlichsten Schicksale. Von Brustkrebs über einen Kletterunfall bis hin zu einem Schlaganfall.


Wo finde ich Informationen zu der Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Versicherung macht nicht nur für Arbeitnehmer Sinn, sondern auch für Hausfrauen, Selbstständige und Studenten. Lasst euch am besten direkt von CosmosDirekt beraten. Es gibt auf der Seite auch einen Rechner. Durch ihn bekommt ihr schon erste Anhaltspunkte, wie teuer es in etwa wird, wenn ihr zum Beispiel. 1.000 Euro Berufsunfähigkeitsrente bekommen wollt im Monat.

Hier werden die häufigsten Fragen rund um die Berufsunfähigkeitsversicherung beantwortet, einfach runterscrollen zu „Die häufigsten Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung“.

Zeh gebrochen, aua
Der kleine Zeh war eindeutig gebrochen.

Vorsorgen – das ist gerade für unsere Kinder wichtig

Dieser Text ist nicht so lustig oder unterhaltsam wie andere Beiträge von mir. Aber auch solche Texte sind hier wichtig. Ich werde auch noch bald etwas zu unserem Testament schreiben. Denn das haben wir für den Fall der Fälle aufgesetzt.

Vorsorge ist nämlich wichtig, auch wenn das Thema nicht so sexy ist. Wir haben eine Verantwortung für unsere Kinder. Leider ist es so, dass wir statistisch gesehen nicht alle glücklich und zufrieden 80 Jahre alt werden dürfen.

Das Leben geht Wege, die wir heute noch nicht kennen. Da ist es umso wichtiger, dass wir uns auch zu diesen schwereren Themen Gedanken machen. Wie können wir Schicksalsschlägen so vorbeugen, dass wir zumindest keine Geldsorgen haben?

Daher: Schaut einfach mal bei CosmosDirekt vorbei und holt euch ein unverbindliches Angebot. Das kostet nichts und ihr bekommt ein Gefühl, ob diese Versicherung nicht auch für euch sinnvoll wäre.

Eure Miriam vom Mamablog Muttiversum

Folgt mir auch hier:
Please follow and like us:
error
1

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×

Warenkorb