Dankbarkeitsglas
So sieht unser Dankbarkeitsglas aus. Es steht immer im Wohnzimer

Dankbarkeitsglas

Im Dezember macht es überall die Runde: das Dankbarkeitsglas. Aber auch im Juni will ich euch daran erinnern, dass das eine wirklich feine Sache ist. Und ganz ehrlich: Es ist…

Weiterlesen
Wasser trinken: 1.5 Liter am Tag
Trinkt genug Wasser - als Geschenk an euch selbst.

Wasser trinken: 1.5 Liter am Tag

Wasser ist überlebensnotwendig. Leider war mir das lange Zeit nicht klar. Ich war früher eine megaschlechte Trinkerin. An guten Tagen habe ich es mit Kaffee auf 1.5 Liter gebracht -…

Weiterlesen
An unseren Jüngsten
Unser Jüngster wird drei Jahre alt - und ich werde sentimental.

An unseren Jüngsten

Ab nächster Woche habe ich kein Krippenkind mehr. Unser Jüngster wechselt dann in den Kindergarten.~~~Ich freue mich darüber und bin gleichzeitig auch so traurig. Ein riesiger Abschnitt geht zu Ende.…

Weiterlesen
Das ewige Streitthema Süßigkeiten
Wie findet man bei Süßigkeiten für Kinder die goldene Mitte?

Das ewige Streitthema Süßigkeiten

„Mama, kann ich etwas Süßes haben?“: So kommt es zur friedlichen Einigung Beim Nervthema Süßigkeiten kommt es oft zu Streit zwischen Eltern und Kindern, wenn die Idee für eine gute…

Weiterlesen
Rabenmutter-Alarm
Wann ist ein Kind krank genug für den Arzt?

Rabenmutter-Alarm

Als ich nicht erkannte, dass mein Kind sehr krank ist. Mein Kind ist krank, also so richtig. Das hat mir meine Kinderärztin gerade gesagt. Und ich habe es vorher überhaupt…

Weiterlesen
Zimtschnecken aus Dinkelmehl
Diese Zimtschnecken gelingen immer und gehen super-einfach

Zimtschnecken aus Dinkelmehl

Zimtschnecken lieben in unserer Familie alle, Große und Kleine. Wenn man mit Hefeteig nicht auf Kriegsfuß steht, sind sie auch wirklich schnell gemacht. Sie gelingen immer, man braucht nicht viele…

Weiterlesen
Was wird bei der U9 gemacht?
Was wird bei der U9 alles gemacht?

Was wird bei der U9 gemacht?

Heute hatte unser Fünfjähriger seine U9. Und ich will euch einfach ohne Schnickschnack berichten, was alles gemacht wurde. Für mich war es immer ganz nett zu wissen, was auf mich…

Weiterlesen
Fünf Gründe für den Umzug auf’s Land
Matschen im Garten - das macht allen immer Spaß.

Fünf Gründe für den Umzug auf’s Land

Als unsere großen Jungs 1 und 3 Jahre alt waren, sind wir mitten aus der Großstadt in ein kleines Dorf gezogen. 2.000 Einwohner. Kein Bäcker. Der Metzger hat nur vormittags…

Weiterlesen
Menü schließen
×

Warenkorb