Während der Pandemie lief einiges schief und ich entschuldige mich nun
Diese Entschuldigungen sind alle überfällig.

Während der Pandemie lief einiges schief und ich entschuldige mich nun

Ich entschuldige mich! Stellvertretend für andere, die es tun sollten.

Während Corona lief sehr viel schief in Deutschland, aber leider bekommen wir meist nur Standard-Floskeln zu hören und kein Politiker und keine Politikerin interessiert sich im Detail dafür, wie es uns geht.

Daher möchte ich heute etwas ganz Wichtiges loswerden…

Am Arsch vorbei geht auch ein Weg – Für Mütter, 10 Euro

Bitte hört her, es tut mir leid

Liebe Familien, es tut mir leid, dass Deutschland außer Schulschließungen nichts eingefallen ist in den letzten 15 Monaten und dass Lüften auch im Herbst vielerorts die Rettung sein soll. Es tut mir leid, dass Arbeitsblätter oft die einzige Form des Homeschoolings waren und ihr allein gelassen wurdet mit dieser riesigen Aufgabe.

Liebe PflegerInnen, es tut mir leid, dass ihr während Corona alles Menschenmögliche (und mehr!) getan habt, um uns zu retten, und außer Klatschen nichts passiert. Dass die Versprechungen an Euch leer sind und sogar Eure Schutzausrüstung Mängel aufwies.

Liebe Kinder, es tut mir leid, dass Ihr an den Schulen immer noch auf Lockerungen wartet, während andernorts 40.000 Menschen in Stadien dürfen. Dass Durchseuchen plötzlich die beste Idee ist und dass Nachhilfebrücken in euren Sommerferien das retten sollen, was politisch versäumt wurde.

Liebe Studierende, es tut mir leid, dass ihr inzwischen drei Semester großteils daheim sitzt und weiterhin auf etwas Normalität warten müsst. Einfach, weil ihr oft vergessen werdet. Viel zu oft! Aber woher sollte eure Kraft kommen, laut zu sein, wenn wöchentlich neue Aufgaben per Mail eintrudeln?

Liebe Eltern, es tut mir leid, dass die Politik nun Dankbarkeit von euch erwartet, dass Schulen und Kindergärten wieder offen haben und dabei übersehen, wie ausgebrannt Eltern tatsächlich sind und dass sie es gerade so durch die Tage schaffen, mit ihren leeren Akkus. Woher soll die Erholung plötzlich kommen?

Liebe Mitmenschen, danke für Eure Loyalität, Eure Unterstützung, Eure Vernunft, ein wahres Miteinander – ohne dich & ohne euch wären wir nicht so gut durch diese schwere Zeit gekommen.

Es ist mir unbegreiflich, dass all das da oben nicht gesehen wird, weil Fehler in Lebensläufen, undurchsichtige Maskendeals und der Wahlkampf keine Zeit dafür lassen, sich mit unseren echten Probleme zu beschäftigen.

© Miriam Fuz

DANKE an jeden und jede von euch!

Viele Grüße,
eure Miri

 

Kennt ihr eigentlich schon mein Buch „Nicht makellos, aber perfekt. Entspannt und glücklich mit deinem Mama-Körper nach der Schwangerschaft“? Es ist bei Amazon sowohl als eBook und Printbuch erhältlich. Aber kauft es auch gern bei eurem lokalen Buchhändler, dort ist es auf Nachfrage bestellbar.

AMAZON-PARTNERPROGRAMM Amazon-Links, die ihr auf meiner Seite findet, sind Affiliate-Links. Dadurch bekomme ich für meine Empfehlungen eine kleine Provision von Amazon. Der Preis bleibt für euch natürlich unverändert; nichts wird teurer, wirklich keinen einzigen Cent. Ich kann so jedoch meine Homepage-Kosten abdecken.

Folgt mir auch hier:
Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar