Die letzten Male…
Meine Jungs unterwegs

Die letzten Male…

{Letzte Male}

Oft bemerkt man es gar nicht, dass es das letzte Mal war und wir erkennen es erst, wenn wir nachdenklich zurückblicken.

Denn irgendwann war es der letzte Fliegergriff, mit dem wir unser Baby gehalten haben. Es war eines Tages das letzte Stillen und das letzte Mal, dass euer Kind beim Laufen nach eurer Hand griff.

Irgendwann ist es auch das letzte Mal, dass es nachts zu dir ins Bett krabbelt und sich fest an dich kuschelt.

Es ist irgendwann das letzte Mal, dass ihr zusammen in der Badewanne planscht und dass es dir in der Öffentlichkeit einen Abschiedskuss gibt.

Deshalb ist so wichtig, diese kleinen Momente zu genießen, denn irgendwann gibt es sie nur noch in unserer Erinnerung.

Ich hatte diese Woche einen Abschied, der mir sehr schwer gefallen ist: Unser Jüngster fährt nun mit dem Laufrad zum Kindergarten und ich schiebe das erste Mal seit über sechs Jahren keinen Kinderwagen mehr.

Ein richtig großer Moment für uns beide. Unser Jüngster platzt fast vor Stolz und ich – ja, was ist mit mir?

Mein Herz ist so unglaublich stolz und dabei auch traurig.

Ich verabschiede mich innerlich gerade von meinem letzten kleinen Baby, meinem behüteten Nesthäkchen, meinem Jüngsten – gestern noch so klein, heute schon so groß.

Ach ja, du liebe Zeit – so gern würde ich dich gerade anhalten…

Fiel euch das Loslassen bei euren Jüngsten auch am schwersten?

Herzlichst,

eure Miriam vom Mamablog Muttiversum

#letztemale #allesvergeht #momentegeniessen #hierundjetzt #imherzenkonservieren #muttiversum #mamablog

Meine drei Musketiere
Meine drei Musketiere
Folgt mir auch hier: 5

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×

Warenkorb