Schnelle goldene Milch
Goldene Milch schmeckt und heilt.

Schnelle goldene Milch

Schnelle goldene Milch

In der Erkältungszeit trinke ich gerne meine goldene Milch. Zum einen stärke ich durch die intensiven Gewürze mein Immunsystem, zum anderen hilft mir dieses wundervolle Getränk, dass ich mich bei Erkältungen schneller erhole.

Das Getränk stammt ursprünglich aus der Ayurveda und wird dort getrunken, weil man ihm eine entzündungshemmende, reinigende und anregende Wirkung nachsagt. Da die intensiven Gewürze die Leber anregen, wird der Körper bei der Entgiftung unterstützt, was natürlich auch eine feine Sache ist.

Ich kann euch dieses wundervolle Getränk wirklich nur ans Herz legen und bin gespannt, wie ihr es findet.
Zutaten
Für eine große Tasse braucht ihr:

400 ml Pflanzenmilch (ich verwende meistens die ungesüßte Mandelmilch von Provamel)

1 EL Kurkuma (Bio-Qualität)

Eine Prise Zimt

1 TL Koksöl (Bio-Qualität)

1 – 2 TL Agavendicksaft

Frischer Ingwer (Ingwerreibe)

Pfeffer frisch gerieben (schwarz) aus der Pfeffermühle

Muskatnuss frisch gemahlen (Muskatmühle)

Diese Zutaten braucht ihr für “Goldene Milch“
Das braucht ihr für das heiße Wundergetränk

Die Menge der Gewürze hängt stark von eurem Geschmack und auch den Zutaten ab. Ganz frischer Ingwer ist um ein Vielfaches stärker als Ingwer, der schon vier Wochen bei euch im Kühlschrank liegt. Das gilt auch für Pfefferkörner – auch diese verlieren über die Zeit an Intensität. Testet anfangs lieber mit kleineren Mengen der Gewürze und steigert euch langsam.

In der Ayurveda bereitet man zuerst eine Kurkumapaste zu, indem man den Kurkuma erhitzt und zusammen mit dem Wasser und Ingwer eine Paste herstellt. Aus Zeitgründen verzichte ich immer auf die Herstellung der Paste.

Ich habe für meinen persönlichen Vergleich beides getestet und hatte das Gefühl, dass die Goldene Milch auch ohne Herstellung der Paste einen sehr positiven Effekt auf mich hat. Wie bei allem gilt: Probiert beides aus, testet und macht es am Ende so, wie es zu euch passt.

Zubereitung

Ich erhitze die Mandelmilch in einem kleinen Topf, bis sie fast kocht (aber eben nicht ganz). Anschließend gebe ich sofort den frisch geriebenen Ingwer und das Kurkumapulver dazu, rühre kräftig um, zum Beispiel mit einem Schneebesen, und lasse das ganze 2, 3 Minuten ziehen.

In der Zwischenzeit hole ich alle anderen Gewürze und rühre sie vorsichtig unter.
Dann trinke ich sie so heiß wie möglich.

Lasst euch meine goldene Milch schmecken -auf dass wir alle gesund bleiben und werden!

Goldene Milch hilft gegen Erkältungen.
Goldene Milch schmeckt und heilt.
Folgt mir auch hier:
Please follow and like us:
1

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Die Goldene Milch kann ich mir gar nicht mehr aus meinem Tagesablauf wegdenken. Mittlerweile hat sie den Kaffee in der Früh ersetzt, Die gesundheitlichen Vorteile sind perfekt für die kalten Tage. Ich nehme zusätzlich noch Vitamin C von https://www.vitaminexpress.org/de/vitamin-c ein. Bis jetzt konnte ich damit jeden Winter gut überbrücken.
    Liebe Grüße,
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen