An manchen Tagen hat auch die beste Mama keine Lust
An manchen Tagen hat auch die weltbeste Mama keine Lust mehr.

An manchen Tagen hat auch die beste Mama keine Lust

An manchen Tagen könnte ich die Kinder zum Mond schießen. Oder noch besser: Dann wünsche ich mich dorthin. Alleine, ganz weit weg, das wäre es dann.

Dort hätte ich meine Ruhe. Kein Gezicke, keine Streitereien. Ich wäre nicht für die Wäsche von 5 Personen zuständig. Ich müsste nicht auf Knien durchs Zimmer rutschen und ständig Matchboxautos, Papierschnipsel und Playmobil unter der Couch hervorfischen. Keine Fragen in Endlosschleife beantworten. Sondern einfach nur ich sein, für mich alleine.

Fast alle Mamas kennen diese Tage. Sie drücken tonnenschwer auf
unsere Schultern. Leider kann man so eine Laune nicht bei allen Frauen im Umfeld aussprechen – »ich habe es mir ja schließlich so ausgesucht.«

Ja, ich wollte es so. Und doch. An diesen besagten Tagen bin ich schon zehn Minuten nach dem Abholen im Kindergarten genervt und ungeduldig.

Früher war alles anders

Ich vermisse meine Selbstbestimmtheit von früher, mein sorgenfreies Leben, an dem ich mich nur um mich kümmern musste. Ich liebe meine Kinder über alles und würde auch an diesen Tagen mein Leben für die Knöpfe geben.

Aber kein Mensch ohne Kinder kann sich vorstellen, wie es ist, wenn Tag und Nacht jemand an einem zerrt. Wenn die Wäschetonne niemals leer wird und man jeden Tag für den reibungslosen Ablauf der Tage, für das Essen, für saubere Popos und für die Ordnung zuhause zuständig ist.

Ja, es darf es solche Tage geben, an denen man genau so empfindet. Man darf so fühlen und man darf es auch aussprechen.

Es ist normal

Wir Mamas sind keine Maschinen, sondern einfach nur Menschen, die ab und zu an ihre Grenzen stoßen. Morgen ist ein neuer Tag und dann werde ich die Zeit mit meinen Kinder wieder genießen – das weiß ich.

Kennt ihr solche Tage auch?

Bei dem Text handelt es sich um einen leicht angepassten Auszug aus meinem ersten Buch „Manchmal braucht man Gummibärchen“.

Viele Grüße,
eure Miri

 

Kennt ihr eigentlich schon mein erstes Buch „Manchmal braucht man Gummibärchen: Die besten Tipps aus meinem turbulenten, wunderschönen Leben mit 3 kleinen Kindern„? – Es hat schon über dreißig Mal fünf Sterne bekommen bei Amazon.

Mein zweites Buch „Nicht makellos, aber perfekt. Entspannt und glücklich mit deinem Mama-Körper nach der Schwangerschaft“ erschien am 20. November und ist bei Amazon sowohl als eBook und Printbuch erhältlich. Aber kauft es auch gern bei eurem lokalen Buchhändler.

AMAZON-PARTNERPROGRAMM Amazon-Links, die ihr auf meiner Seite findet, sind Affiliate-Links. Dadurch bekomme ich für meine Empfehlungen eine kleine Provision von Amazon. Der Preis bleibt für euch natürlich unverändert; nichts wird teurer, wirklich keinen einzigen Cent. Ich kann so jedoch meine Homepage-Kosten abdecken.

Folgt mir auch hier:
Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen