Grundrezept schnelle und unkomplizierte Focaccia
Diese Focaccia sind der Joker für jedes Buffet.

Grundrezept schnelle und unkomplizierte Focaccia

Meine Focaccia sind zum Beispiel eine tolle Grillbeilage – für Backanfänger geeignet

Diese Focaccia werden deine Gäste lieben

Ich habe neulich spontan Focaccia gebacken und sie wurden so lecker, dass schon fast alle weg sind. Deshalb muss ich das Rezept natürlich auf jeden Fall mit euch teilen.

Wenn ihr zum Grillen eingeladen seid, ist das ein perfektes Mitbringsel und ich bin sicher, die leckeren kleinen Fladen werden innerhalb kürzester Zeit weggefuttert sein.

Backen mit Christina

Du brauchst für 5 Focaccia:

300 Gramm Dinkelmehl hell

1 Packung Trockenhefe oder 0.5 Würfel frische Hefe

1 TL Salz

150 ml lauwarmes Wasser

1 TL Zucker

3 EL Olivenöl

Für den Belag: Frischer Rosmarin, 5 Cocktailtomaten, grobes Meersalz

So bereitest Du den Teig für die Focaccia zu:

Mischt das Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel. Gebt die Trockenhefe dazu, danach das lauwarme Wasser und das Olivenöl.

Vermischt alles zu einem homogenen Teig, meine Küchenmaschine läuft etwa 5 Minuten.

Lasst den Teig an einem warmen Platz gehen (unter der Bettdecke z.B.) oder im Ofen mit dem Gärprogramm. Hefeteig hat es nämlich gerne gemütlich warm, damit er gut wächst. Kühle und zugige Orte mag er gar nicht. Ich gebe dem Teig mindestens 30 Minuten Zeit, unter einer Decke zu schlummern.

Heizt den Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vor und macht aus dem Teig 5 gleichgroße Kugeln.  

Drückt sie platt zu Fladen und legt sie auf ein bemehltes Blech. Drückt mit dem Daumen kleine Kuhlen in den Teig und verziert die Focaccia mit grobem Salz, Rosmarin und klein geschnittenen Tomaten.

Focaccia vor dem Backen
Beim Schreiben des Beitrags bekomme ich schon wieder Hunger auf due Focaccia.

Ich habe den Ofen etwas später angeschaltet und das Blech zugedeckt noch einmal 15 Minuten ruhen gelassen, nachdem sie schon fertig zum Backen waren.

Nun schiebt ihr die kleinen Goldstücke etwa 20 – 22 Minuten in den Ofen und besprenkelt sie noch warm mit Olivenöl.

Die sind echt ein Traum, ich sage es euch!

Was nehmt ihr gern zum Grillen bei Freunden mit? Ich künftig wohl diese Focaccia.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen,

eure Miri aus dem Muttiversum

Suchtet ihr nach: „Focaccia backen“, Focaccia, „Brötchen für Kinder“, „Brötchen selbst backen“, „Grillbeilage“, „Brot schnell fertig“, „Brötchen bewährtes Rezept“, „Brötchen wenig Aufwand“. Ich hoffe, ihr wurdet hier fündig!

Brot backen – das Goldene von GU

Kennt ihr eigentlich schon mein erstes Buch „Manchmal braucht man Gummibärchen: Die besten Tipps aus meinem turbulenten, wunderschönen Leben mit 3 kleinen Kindern„? – Es hat schon über dreißig Mal fünf Sterne bekommen bei Amazon.

Mein zweites Buch „Nicht makellos, aber perfekt. Entspannt und glücklich mit deinem Mama-Körper nach der Schwangerschaft“ erschien am 20. November und ist bei Amazon sowohl als eBook und Printbuch erhältlich. Aber kauft es auch gern bei eurem lokalen Buchhändler.

So ein kleiner kompakter Grill ist praktisch. Wir haben so einen zum Campen.

—–

Dieser Beitrag fällt unter Werbung, da Produktnamen zu sehen sind bzw. ich Produkte namentlich nenne und empfehle. Ich wurde von keinem beauftragt, diesen Beitrag zu schreiben, und wurde nicht für den Beitrag bezahlt. Er entstand rein aus persönlichem Interesse.

 
Amazon-Partnerprogramm
Amazon-Links, die ihr auf meiner Seite findet, sind Affiliate-Links. Dadurch bekomme ich für meine Empfehlungen eine kleine Provision von Amazon. Der Preis bleibt für euch natürlich unverändert; nichts wird teurer, wirklich keinen einzigen Cent. Ich kann so jedoch meine Homepage-Kosten abdecken.
 
Folgt mir auch hier:
Please follow and like us:
7

Schreibe einen Kommentar