Kartoffel-Spätzle-Eintopf- ein unglaublich schnelles Essen für Kinder
Dieser Eintopf gehört wirklich zur sehr schnellen Küche - und meine Kinder lieben ihn.

Kartoffel-Spätzle-Eintopf- ein unglaublich schnelles Essen für Kinder

Heute habe ich einen leckeren Eintopf für euch, den unsere Kinder lieben. Er macht wenig Aufwand, ist gesund und sättigend.

Ich habe ihn als Kind abgewandelt unter „Gaisburger Marsch“ kennen und lieben gelernt. Da ich selbst kein Fleisch esse, verzichte ich auf die Fleischeinlage und nehme statt Rinder- nur Gemüsebrühe.

Ihr könnt die Kartoffeln auch schon früher schälen und in kaltes Wasser lagen, bis ihr sie braucht – so werden sie nicht braun.

Die Zutaten sind für 2 Personen + 3 Kinder, gemessen an unserer Familie.

Was braucht ihr für den Eintopf mit Spätzle und Kartoffeln?

Zutaten:

  • 10 Kartoffeln
  • 4 Karotten
  • 200 Gramm Spätzle
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Majoran, Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Becher Schmand oder Saure Sahne, wenn es nicht ganz so gehaltvoll sein soll
  • Nach Geschmack Wiener Würstchen


Wie bereitet ihr die feine Suppe zu?

Kartoffeln und Karotten klein schneiden und in Gemüsebrühe erhitzen. Sobald die Brühe kocht, Spätzle und Kartoffelstücke dazugegeben. Dann noch 10 Minuten köcheln lassen. Mit Majoran und Petersilie würzen und servieren.

Wir essen den Eintopf gerne mit einem Klecks saurer Sahne (Creme Vego). Wiener Würstchen vom Tofu- oder normalen Tier passen auch richtig gut dazu.

Vor dem Servieren könnt ihr die Wiener Würstchen zum Erwärmen in den Eintopf geben. Das gibt noch einmal etwas Würze und ist für alle lecker, die gerne warme Würstchen im Eintopf mögen.

Wer die Wienerle, wie sie bei uns in Baden heißen, lieber kalt ist, bekommt dieses einfach direkt am Tisch, wenn der Eintopf schon im Teller dampft.

Meine absolute Lieblingspfanne

Das war es auch schon – es ist wie versprochen wirklich ein extrem schnelles Rezept – und ich wünsche euch an dieser Stelle einfach einen guten Appetit!

Falls ihr mehr Zeit habt, könnt ihr die Spätzle für den Eintopf natürlich auch selbst machen. Das schmeckt noch einmal besser. So macht es meine Mama nämlich und ich liebe ihre Version.

Da ich mit drei Kindern, Haus und Job immer recht gut ausgelastet bin, ist es bei mir aktuell die schnelle fertige Version. Aber sobald ich mal etwas mehr Zeit habe, werde ich mich auch an die Version mit den selbstgeschabten Spätzle machen.

Ich hoffe, ihr mögt das Rezept so gerne wie wir und freue mich auf viele Nachkocher*innen.

Viele Grüße,
eure Miri

Suchtet ihr nach: „kochen für Kinder“, Spätzle, „Schnelles Familienessen“, „Kochen ohne Aufwand“, „Eintopf Kinder“, „Mittagessen schnell fertig“, „Eintopf Kartoffeln bewährtes Rezept“. Ich hoffe, ihr wurdet hier fündig!

Kennt ihr eigentlich schon mein erstes Buch „Manchmal braucht man Gummibärchen: Die besten Tipps aus meinem turbulenten, wunderschönen Leben mit 3 kleinen Kindern„? – Es hat schon über dreißig Mal fünf Sterne bekommen bei Amazon.

Mein zweites Buch „Nicht makellos, aber perfekt. Entspannt und glücklich mit deinem Mama-Körper nach der Schwangerschaft“ erschien am 20. November und ist bei Amazon sowohl als eBook und Printbuch erhältlich. Aber kauft es auch gern bei eurem lokalen Buchhändler.

Dieser Beitrag fällt unter Werbung, da Produktnamen zu sehen sind bzw. ich Produkte namentlich nenne und empfehle. Ich wurde von keinem beauftragt, diesen Beitrag zu schreiben, und wurde nicht für den Beitrag bezahlt. Er entstand rein aus persönlichem Interesse.

Zurück zu Muttiversum

Kinderleichte Becherküche Band 3
KUHN RIKON Kindermesser
Hol-Küchenspielzeug für die Kleinsten
Küchenmixer aus Holz – so helfen die Kleinsten fleißig mit
Folgt mir auch hier:
Please follow and like us:
1

Schreibe einen Kommentar