Knödelchen-Pfanne: Familienessen schnell & lecker
Kleine Knödelchen auf italienische Art.

Knödelchen-Pfanne: Familienessen schnell & lecker

Ihr habt Lust auf ein schnelles Familienessen und könnt Nudeln und Kartoffeln und Reis nicht mehr sehen? Dann habe ich heute eine Alternative für euch!

Ich bereite als Alternative gern eine Knödelchen-Pfanne mit Gemüse zu. Das ginge auch mit Gnocchi, aber es geht ja eben darum, dass es mal etwas anderes gibt als das Übliche.

Das Rezept ist ein richtiger Allrounder. Ihr könnt das Gemüse nach Wahl anpassen und wenn es euch danach ist, natürlich auch Nudeln, Gnocchi oder Reis dazugeben statt der Knödelchen.

Deutsche Knödelchen treffen hier auf die Unbeschwertheit und die gaumenschmeichelnden Zutaten Italiens. Das ergibt in Summe ein megaschnelles Kinderessen, das bei uns im Haus sehr gern gegessen wird.

Den Salbei mögen zwar nicht alle Kinder, aber der ist auch optional und ich esse ihn so gern, dass ich mich über viel davon freue.

Die Zutaten sind für 2 Personen + 2 Kinder, gemessen an unserer Familie.

Was braucht ihr für die Knödelchenpfanne?

Zutaten:

  • 2 Packungen Mini-Knödelchen (gibt es in größeren Supermärkten im Kühlregel bei Gnocchi, frischer Pasta und Co)
  • Frischer Salbei nach Geschmack (ich liebe den ja sehr)
  • 1 Avocado, in kleine Würfelchen geschnitten
  • Cocktailtomaten, halbiert
  • etwas Parmesan, frisch gerieben
  • Hochwertiges Olivenöl zum Anbraten


Wie bereitet ihr das Essen zu?

So mache ich das schnelle Familienessen:

Die Knödelchen nach Anweisung in Wasser kochen und 2 Minuten früher aus dem Wasser nehmen. Kurz vor Ende der Kochzeit eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und den Salbei aus dem Garten kurz kross anbraten.

Den Salbei fischt ihr aus der Pfanne und legt ihn zur Seite und in die heiße Pfanne gebt ihr direkt die Knödelchen, die ihr aus dem Wasser fischt.

Meine absolute Lieblingspfanne

Achtung: Die Knödelchen gut abtropfen lassen und das Öl sollte nicht zu heiß sein. Sonst kann das mächtig spritzen!

Bratet die Knödelchen nun bei mittlerer Temperatur an, bis sie eine schöne Kruste haben. Das dauert etwa fünf Minuten.

Je nach Geschmack könnt ihr sofort oder gegen Ende kleine Tomaten untermischen und kurz mitanbraten.

Gebt nun die Knödelchen auf einen Teller, mischt nach Geschmack den Salbei und Avocadowürfel dazu.

Hebelt eine ordentliche Portion Parmesan drüber und guten Appetit!

Oder lieber Knödelchen mit Frischkäsesauce?

Alternativ könnt ihr auch eine schnelle Frischkäsesauce dazumachen. Dazu Karotten und Gemüse nach Wahl in etwas Wasser dämpfen. Nach der Kochzeit etwa 5 Esslöffel dieses Kochwassers mit einer halben Packung Frischkäse mischen. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen und servieren.

Ich hoffe, ihr mögt das Rezept so gerne wie wir und freue mich auf viele Nachkocher*innen.

Viele Grüße,
eure Miri

Suchtet ihr nach: „kochen für Kinder“, Kartoffelknödel, „Schnelles Familienessen“, „Kochen ohne Aufwand“, „Knödelpfanne Kinder“, „Mittagessen schnell fertig“, „Knödelpfanne bewährtes Rezept“. Ich hoffe, ihr wurdet hier fündig!

Kennt ihr eigentlich schon mein erstes Buch „Manchmal braucht man Gummibärchen: Die besten Tipps aus meinem turbulenten, wunderschönen Leben mit 3 kleinen Kindern„? – Es hat schon über dreißig Mal fünf Sterne bekommen bei Amazon.

Mein zweites Buch „Nicht makellos, aber perfekt. Entspannt und glücklich mit deinem Mama-Körper nach der Schwangerschaft“ erscheint am 20. November ist und das eBook ist ab sofort vorbestellbar bei Amazon.

Dieser Beitrag fällt unter Werbung, da Produktnamen zu sehen sind bzw. ich Produkte namentlich nenne und empfehle. Ich wurde von keinem beauftragt, diesen Beitrag zu schreiben, und wurde nicht für den Beitrag bezahlt. Er entstand rein aus persönlichem Interesse.

Zurück zu Muttiversum

Folgt mir auch hier:
Please follow and like us:
error
1

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen